Organ donation.
The gift of life.

Vorstandsmitglied für Ressort Sekretariat

Bei der Transplantation vor 18 Jahren war meine grösste Hoffnung, dass ich dank geschenkten Lebensjahren unsere Kinder bis ins Erwachsenenleben begleiten darf.

 

Seit Kurzem darf ich jetzt sogar erleben, Grossmami von den Zwillingen Leah und Leonie zu sein.  Nebst Beruf und Haushalt möglichst viel Zeit mit ihnen zu verbringen, ist mir wichtig. Deshalb trete ich spätestens auf die nächste Generalversammlung (Mai 2018) nach fast 8 Jahren aus dem Vorstand zurück. Der Vorstand sucht deshalb:

 

Vorstandsmitglied für Ressort Sekretariat

 

Meine Aufgaben waren beispielsweise:

  • Teilnahme an ca. 6 Vorstandssitzungen pro Jahr (Protokollführung nur hin und wieder)
  • Eingehende Mails an den Verein anschauen, weiterleiten oder selber bearbeiten
  • Adressen pflegen
  • Interessierte über den Verein informieren, Neumitglieder willkommen heissen
  • Spenden verdanken
  • Leidkarten schreiben
  • Kontakte zu Transplantierten vermitteln (für Interviews oder Erfahrungsaustausch)
  • Dokumentation für die Generalversammlung zusammenstellen
  • Manchmal Texte für die News verfassen
  • Den Herbstausflug zusammen mit Claire Schütz organisieren  
  • An einigen Vereinsanlässen teilnehmen um den Kontakt zu den Mitglieder zu pflegen

 

Zeitbedarf

Kann ich nicht genau beziffern, da dies sehr variiert. Sagen wir mal: Wenn’s viel war, waren es 2 Stunden „Büroarbeit“ pro Woche, meistens gab es viel weniger und manchmal gar nichts zu tun. Die Anlässe sind lange bekannt, sodass fast nie Zeitdruck entsteht.  Auch bei den Anfragen per Mail eilt es selten. Die Vorstandssitzungen sind momentan an einem Samstag in Luzern, jeweils von ca. 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Die Reise- und Verpflegungsspesen werden selbstverständlich vergütet.

 

Tipp

Diese Aufgabe könnte ideal für Jemanden sein, der den kaufmännischen beruflichen Wiedereinstig sucht und damit wieder etwas Routine gewinnen möchte. Willkommen ist natürlich auch jemand, der etwas Zeit und Engagement dem Verein schenken möchte. Je nach Neigung und Interesse könnte die Aufgabenliste natürlich angepasst werden. Der Einstieg ins Amt wäre ab sofort möglich, späteste Übergabe wäre auf die GV 2018.

 

Ich fand  es sehr interessant, das Sekretariat zu führen. Man kommt dabei mit den verschiedensten Menschen und Themen in Kontakt und ich spürte stets, dass meine Arbeit sinnvoll ist und sehr geschätzt wird.

 

Interessiert?

Dann melde dich doch bei Marcel Steiner (Präsident): marcel.steiner(at)transplant.ch

Weitere Fragen beantworte ich gerne: Marianne Urech marianneurech(at)bluewin.ch