Organ donation.
The gift of life.

Wir haben ein starkes Argument auf unserer Seite:

Wir sind einige von vielen Leuten, die das er- und überlebt haben.

Wir verstehen die Herzpatienten, welche eine Herztransplantation brauchen und ihre Angehörigen aufgrund von eigenen Erfahrungen.

Patientinnen und Patienten können unser soziales Angebot in Anspruch nehmen.

 

 

 

 

 

Transplantierte und Angehörige.

Wir möchten Herz-Patienten, die auf ein Spenderherz warten und deren Angehörige auf Wunsch im Spital sowie ausserhalb begleiten und unterstützen.

Wir gestalten den Kontakt individuell, auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt.

Unsere Begleitung und Unterstützung beschränkt sich auf den lebenspraktischen und sozialen Bereich. Wir sind nicht Ansprechpartner bei psychischen oder medizinischen Fragen. Die Patienten werden von uns im Gespräch darauf hingewiesen.

Wir stellen uns für den Patienten als eine persönliche Bezugsperson jederzeit zur Verfügung. Unser Projekt wird unterstützt durch Beiträge von Sponsoren und Gönnern. Wir arbeiten ehrenamtlich.

Ruedi Riebli, herztransplantiert

hatte Kunstherz (BiVAD) während der Wartezeit

Telefon 079 702 48 77 oder E-Mail ruedi.riebli(at)gmx.ch

Jahrgang: 1952, Geschlecht: männlich

Zentralschweiz

 

Jessica Habegger, herztransplantiert

Telefon 079 304 50 49 oder E-Mail jessi.habegger(at)gmx.ch

Jahrgang: 1985, Geschlecht: weiblich

Bern

 

Herbert Greub, herztransplantiert

Telefon 078 834 25 89 oder E-Mail herbertgreub(at)bluewin.ch

hatte Kunstherz (BiVAD) während der Wartezeit

Jahrgang: 1955, Geschlecht: männlich

Linthgebiet und Glarnerland

 

Thomas Fässler, herztransplantiert

Herr Fässler hat die Ausbildung zum Ernährungsberater absolviert und kann Sie im Bereich Ernährung nach der Herztransplantation kompetent beraten.

Telefon 079 675 92 68 oder E-Mail thomas(at)thomasfaessler.ch

Grunderkrankung: angeborener Herzfehler

Jahrgang: 1981, Geschlecht: männlich

Zentralschweiz

 

André Dolezal, herztransplantiert

hatte Kunstherz (BiVAD) während der Wartezeit

Grunderkrankung: Dilatation des Herzens / Nierenversagen

Telefon 076 749 59 61 oder E-Mail andre(at)dolezal.ch

Jahrgang: 1979, Geschlecht: männlich

Zürcher Oberland / zusätzliche Sprache: Tschechisch

 

Amira El Bahi, nicht herztransplantiert

dipl. Pflegefachfrau Herzchirurgie/Kardiologie am Universitätsspital Zürich